Das FiReP® HIPPREX Hochdruckinjektionssystem mit Ankerwirkung ist eine Entwicklung zur Sicherung von mildem Gestein und verwittertem Fels,
im Tief- und Tunnelbau oder des überlasteten Nebengesteins und Minerals im Bergbau.
Das Hochdruckinjektionsrohr ist ausgestattet mit einem Blähpackersystem und einem integrierten Rückhalteventil.
Beide Rohrenden sind mit zusätzlichen Ventilen ausgestattet, eintrittsseitig mit einem Rückschlagventil, austrittsseitig mit einer Berstscheibe.
Die Ventile herhindern Druck- und Harzverluste. Das Rohr ist leicht schneid- und zerspanbar.
Der hohe Korrosionswiderstand erlaubt aber auch die permanente Verwendung als Dauerankersystem. Das geringe Gewicht erleichtert das Handling.